Campaigns4Whistleblowers

"Julian Assange zum Schweigen zu bringen heißt, uns alle zum Schweigen zu bringen!"

(John Pilger)

JULIAN ASSANGE, CHELSEA MANNING AND EDWARD SNOWDEN

Freiheit für Julian Assange, Chelsea Manning und Edward Snowden!

Diese Seite ist den Hinweisgebern Julian Assange, Chelsea Manning und Edward Snowden und allen anderen bekannten und unbekannten Hinweisgebern für Frieden, Freiheit und Gerechtigkeit dieser Welt gewidmet, einschließlich der Tausenden von Aktivisten, die ihre Stimme laut und friedlich gegen die Kriegspolitik ihrer Regierungen erheben!

Mathias Tretschog - Freier Journalist

Wir kommen zusammen, um zu bleiben - Hand in Hand, solange Julian Assange frei ist!

This page is dedicated to the whistleblowers Julian Assange, Chelsea Manning and Edward Snowden and all other known and unknown whistleblowers for peace, freedom and justice of this world including the thousands of activists who raise their voices loudly and peacefully against the war policies of their governments!

Mathias Tretschog - Free Journalist

We come together, to stay - hand in hand, as long as Julian Assange is free!


03. Juli 2021 - Zum 50. Geburtstag von Julian Assange

FreeAssangeEU - Aktionsübersicht
Campaigns4Whistleblowers - Ein Partner von FreeAssangeEU

20.04.2021 - Prof. Niels Melzer (Dauer: 02:12:48)

 

2021, Januar: Statements von FreeAssange-Aktivisten (Dauer: 13:30)

04.01.2020 - Berlin, FreeAssangeEU & Whistleblower AG Cottbus

Livestream Kunstaktion - Free Assange von der US-Botschaft bis zum Kanzleramt, von Aktivisten von Free Assange EU zu Gast in Berlin inkl. Besuch bei der Kunstaktion von Aktivisten der Whistleblower AG c/o attac Cottbus und Freunden vor der Botschaft Großbritanniens.

(Dauer: 19:31)

05.12.2020 - Berlin, Kunstprojekt Whistleblower AG Cottbus

26.11.2020 - Free Assange EU - Übergabe Assange-Petition an den Bundestag

26.11.2020 - RT

Seit mehr als eineinhalb Jahren sitzt der Journalist Julian Assange im Londoner Hochsicherheitsgefängnis in Isolationshaft. Dort muss er mindestens bis zum 4. Januar auf das Urteil des britischen Gerichts über den Auslieferungsantrag aus Washington warten. Für viele Aktivisten rund um die Welt eine untragbare Situation. In Deutschland macht sich das "Fee Assange Committee Germany" für seine Freilassung stark. Nun haben Aktivisten des Komitees zusammen mit der Initiative "freeassange.eu" eine Petition zum Schutz der Grund- und Menschenrechte des Wikileaks-Gründers an den Bundestag übergeben. (Dauer: 04:27)

26.11.2020 – Berlin vor der Botschaft Großbritanniens, Whistleblower-AG c/o attac Cottbus & Freunde

(Dauer: 05:40)

29.10.2020 - Kunstprojekt Whistleblower AG c/o Cottbus

29.10.2020 - Berlin. Free-Assange-Kunstprojekt vor der Botschaft Großbritanniens. Hier geht es zur Bildergalerie!ie!
29.10.2020 - Berlin. Free-Assange-Kunstprojekt vor der Botschaft Großbritanniens. Hier geht es zur Bildergalerie!ie!

Interessenten nehmen bitte Kontakt auf unter: 0174 - 730 85 65

(Dauer: 05:16)

17.10.2020 - Berlin, Jemen-Community in Deutschland fordert die Freilassung von Julian Assange

08.10.2020 - Bundesregierung verweigert Assange Hilfe

"Die ganze Verfolgung ist ein Angriff auf die Pressefreiheit schlechthin. Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD/Außenminister) will davon nichts wissen, wie er im Bundestag auf die Nachfrage von Sevim Dagdelen (DIE LINKE) [sic] eindrücklich dargelegt hat. Die Bundesregierung habe keinen Grund, ihren Partnern etwas vorzuwerfen, so Maas. Was für eine Schande. Nicht wer Kriegsverbrechen enthüllt, gehört ins Gefängnis, sondern wer sie anordnet und begeht!" Anm. Red.: Wer verhindert, das Kriegsverbrechen aufgedeckt werden, macht sich an diesen Mitschuldig! 

06.10.2020 - Berlin, Free-Assange-Kundgebung / Paul-Löbe-Haus

(Dauer: 19:13)

Zeit/Time: 12:00 bis 18:00 Uhr / a clock, Konrad-Adenauer-Straße 1, 10557 Berlin. Zu Gast, John Shipton - Vater von Julian Assange

 

Eine Gemeinschaftsaktion von Free-Assange-Initiativen aus Berlin-Brandenburg:

Mittwoch-Mahnwachen Candles4Assange - Berlin
Donnerstag Mahnwachen Free Assange Berlin  
Whistleblower AG c/o attac Cottbus
Campaigns4Whistleblower aus Königs Wusterhausen

mit freundlicher Unterstützung von:

Free Assange EU & Free Assange Committe Germany
- ein Freund aus dem Jemen

 

Day: 06.10.2020 - Berlin, in front of the Paul-Löbe-Haus. Guest, John Shipton - father of Julian Assange.

 

A joint action of Free Assange initiatives from Berlin-Brandenburg:  F

Mittwoch-Mahnwachen Candles4Assange - Berlin
Donnerstag Mahnwachen Free Assange Berlin  
Whistleblower AG c/o attac Cottbus
Campaigns4Whistleblower from Königs Wusterhause

with friendly support of:

Free Assange EU & Free Assange Committe Germany
- a Friend from Yemen


29.09.2020 - Berlin, Whistleblower AG - c/o attac Cottbus

11.04.2019 - London, Botschaft von Equador vs. 29.09.2020 - Berlin, vor der Botschaft Großbritanniens 

(Dauer: 05:59)

September 2020 - Berlin, Free Assange Committee Germany

Am 07.09.2020 um 11:00 Uhr, startete die absurde Auslieferungsanhörung von Julian Assange für die kommenden 3-4 Wochen.

Menschenrechtsaktivisten des Free Assange Committee Germany organisierten gemeinsam mit zahlreichen Free-Assange-Bewegungen aus ganz Deutschland für den September eine Reihe von Protestkundgebungen, um die sofortige und bedingungslose Freilassung - während der Prozesswochen in London zur Auslieferung von Julian Assange in die USA, zu erwirken.

 

Berlin, 03. bis 19.09.2020 - Impressionen Kundgebungen #FreeJulianAssane (Dauer: 20:27)

Berlin - Aufruf. Solidarität mit Julian Assange - https://free-whistleblower.jimdofree.com/

19.09.2020 - Berlin, unter der Weltzeituhr auf dem Alexanderplatz in Berlin

(Dauer: 14:18)

#FreeAssange - Die Pressefreiheit ist TOT

(Dauer: 06:42)

#FreeAssange - Lesung Offener Brief (D/EN)(Dauer: 28:12)

#FreeAssange - Stop the WAR in Yemen

(Dauer: 14:08)

#FreeAssange - Reiner Braun von IPB

(Dauer: 07:16)

#FreeAssange - Kunstprojekt

(Dauer: 01:54)

#FreeAssange - Pax Terra Musica

(Dauer: 08:51)

#Free Assange Stuttgart - Straßen-Theater

(Dauer: 29:36)

Free Assange - Whistleblower-AG Cottbus

(Dauer: 08:04)


12.09.2020 - Sherry Clayton, Hey Hey Anything to Say? (Dauer: 03:25)

12.09.2020 - Berlin, Pariser Platz vor dem Brandenburger Tor und US-Botschaft

(Dauer: 59:51)

Podiumsdiskussion: Christian Mihr von Reporter ohne Grenzen & Mathias Tretschog - Freier Journalist bei Stop the WAR in Yemen

(Dauer: 37:01) Aktuelles über das Auslieferungsverfahren in London

07.09.2020 - Berlin, Pariser Platz vor dem Brandenburger Tor und US-Botschaft

(Dauer: 01:07:55)

03.09.2020 - Berlin, Pariser Platz vor dem Brandenburger Tor und US-Botschaft

(Dauer: 26:37)

19.08.2020 - Stella Moris: Julian Assange, Chelsea Manning und Edward Snowden wurden für den Friedensnobelpreis 2020 nominiert

31.01.2020 - Deutscher Bundestag, Fraktion DIE LINKE - Brief an das Nobelkomitee in Oslo

Sehr geehrte Mitglieder des norwegischen Nobelkomitees,

Wir möchten Julian Assange, Chelsea Manning und Edward Snowden für den Friedensnobelpreis 2020 nominieren, zu Ehren ihrer beispiellosen Beiträge zum Streben nach Frieden und ihrer immensen persönlichen Opfer, um den Frieden für alle zu fördern.

 

Das Jahr 2020 begann damit, dass Julian Assange nach Angaben des UN-Sonderberichterstatters für Folter und über 100 Ärzten willkürlich festgenommen und gefoltert wurde, um das Ausmaß des Schadens und der Illegalität hinter den Kriegen im Irak und in Afghanistan aufzudecken.

 

Das Jahr 2020 begann mit Chelsea Manning in ihrem zweiten Jahr der erneuten Inhaftierung, weil sie sich geweigert hatte, vor einer gegen Wikileaks eingesetzten Grand Jury auszusagen, nachdem sie ebenfalls sieben Jahre zuvor inhaftiert und gefoltert worden war, nachdem ihre Enthüllungen von Julian Assange veröffentlicht worden waren.

 

Das Jahr 2020 begann mit Edward Snowden in seinem siebten Asyljahr für die Aufdeckung der illegalen Massenüberwachung, um die Freiheiten zu verteidigen, die Enthüllungen wie denen von Chelsea Manning und Julian Assange zugrunde liegen.

      

Das Collateral Murder-Video, das 2010 von Chelsea Manning zur Verfügung gestellt und von Wikileaks veröffentlicht wurde, würdigte die Würde der im Krieg unnötig Getöteten. … 

(Dauer: 46:39)

Internationaler Tag der Pressefreiheit 2020

World Press Freedom Day 2020

03. Mai / 3. May

03. Mai 2020 - Internationaler Tag der Pressefreiheit - Freiheit für Julian Assange

Der Welttag der Pressefreiheit wurde im Dezember 1993 von der Generalversammlung der Vereinten Nationen eingeführt. Dieser Tag, der jedes Jahr am 3. Mai gefeiert wird, ist zugleich ein Aktionstag mit Initiativen zum Schutz der Pressefreiheit, ein Tag der Bewertung des Status quo der weltweiten Pressefreiheit, ein Tag der Öffentlichkeitsarbeit und der Sensibilisierung, ein Tag der Anregung der Diskussionen unter den Beschäftigten in den Medien sowie ein Gedenktag für die Journalisten, die ihr Leben bei der Ausübung ihrer Arbeit verloren haben.

3. May - Openn Letter: World Presse Freedom Day - Freedom for Julian Assange

World Press Freedom Day was introduced by the United Nations General Assembly in December 1993. The date chosen for this annual celebration was 3 May, which is a day of action in the form of initiatives designed to uphold press freedom, as well as a day for assessing the state of press freedom in the world, a day for warning the public and raising awareness, a day for encouraging debate among media professionals, and a commemoration of all the journalists who have lost their lives while doing their job.


03.05.2020 – Internationaler Tag der Pressefreiheit

arbeiterfotografie (Dauer: 22:50)

Bruxelles, New York, Athen, Berlin, Paris, London, Auckland, Wellington, Toronto, Washington, Ciudad de Mexico, Johannesbourg, Dakar, Hong Kong, Beirut, Bangkok, Tunis, Nairobi, Amsterdam, Milano, Capetown, Melbourne, San Fransisco, ...

27.11.2019 - Öffentliche Anhörung im Deutschen Bundestag,

Investigative Medien stehen zunehmend unter Druck. In Großbritannien sitzt der Journalist und Gründer der Enthüllungsplattform Wikileaks Julian Assange nach acht Jahren Botschaftsasyl seit April 2019 im Hochsicherheitsgefängnis Belmarsh in Isolationshaft. Die USA fordern seine Auslieferung und machen ihm den Prozess wegen der Veröffentlichung von US-Kriegsverbrechen im Irak und in Afghanistan. Julian Assange drohen bis zu 175 Jahre Haft, womöglich sogar die Todesstrafe. Der US-Whistleblower Edward Snowden bezeichnet den Fall als "Kriegserklärung gegen den Journalismus". (02:31:13)

Berlin: John Shipton & Sevim Dagdelen bei #Candles4Assange

02.10.2019 - Berlin, vor der US-Botschaft

Der Vater des Whistleblowers Julian Assange, John Shipton, hielt am Mittwoch, den 2. Oktober, eine Rede während der Veranstaltung #Candles4Assange am Brandenburger Tor in Berlin. Der WikiLeaks' Gründer Assange verbüßt derzeit eine 50-wöchige Haftstrafe im Belmarsh-Gefängnis wegen Verletzung der Kaution im Jahr 2012.


Er steht vor einem US-Auslieferungsersuchen wegen Spionageanklagen im Zusammenhang mit der Veröffentlichung von geheimen militärischen und diplomatischen Dokumenten im Jahr 2010.

02.10.2019 - Berlin

Pressekonferenz: Sevim Dagdelen und John Shipton

Der Vater von Julian Assange, John Shipton, und die stellvertretende Vorsitzende von Die Linke Sevim Dagdelen veranstalten am Mittwoch, den 2. Oktober, eine gemeinsame Pressekonferenz im Deutschen Bundestag. WikiLeaks' Gründer Assange verbüßt derzeit eine 50-wöchige Haftstrafe im Belmarsh-Gefängnis wegen Verletzung der Kaution im Jahr 2012. 


London: Roger Waters singt für Julian Assange

02.09.2019 - LIVE: Roger Waters Performs 'Wish You Were Here’ in Assange's Support in London
Roger Waters Performs 'Wish You Were Here’ in Assange's Support

02.09.2019 - London

Rede des Journalisten John Pilger bei der Kundgebung zur Verteidigung von Julian Assange und Roger Waters von Pink Floyd, singt "Wish you wehre here" für Julian Assange bei der Kundgebung vor dem Innenministerium am 02.09.2019 in London. 

 

2015 - John Pilgerim Gespräch mit Julian Assange


Wir brechen das Schweigen! #FreeAssange

Veröffentlicht am 12.08.2019, über 86.000 Aufrufe Stand 18.10.2019 (Dauer: 04:45)

Statements von Journalisten und Aktivisten

Wir brechen das Schweigen!

Brich auch Du das Schweigen!

Unterstütze Julian Assange, indem du deinen Mund aufmachst, wenn Medien Unwahrheiten oder Diffamierungen veröffentlichen.

Schreib deinen Abgeordneten & verlange, dass er/sie sich für Assange einsetzt. Schreib an Menschenrechtsorganisatoren & NGOs.


Unterzeichne Petitionen & Appelle und verleih ihnen auch deine Stimme. Schweige nicht zu Unrecht und engagiere dich für die Presse- & Meinungsfreiheit – an deinem Arbeitsplatz, am Stammtisch, bei Freunden, im Internet und überall, wo deine laute Stimme gebraucht wird. Dieses Video ist eine Kooperation von: Kilez More & Frieden Total